Home
Diplomacy
Chaos IV (Ende)
Chaos V (Ende)
Gunboat 14 (Ende)
Ladymaniac (Ende)
Standard 1124 (Ende)
Standard 1149 (Ende)
Chill Out Con XII
Tagebuch
Suchbegriffe
RPG/Links/Impressum







Die Kontrahentinnen dieser Schlammschlacht:

Clara Bretschneider
a9607333@unet.univie.ac.atÖsterreich
Dörthe Hannich
doerthe@torstens-diplomacy.de       Türkei
Virginia Baier
gini@fambaier.deDeutschland
Julia Kitz
kitz@graue-substanz.netItalien
Kerstin Konkolewski
kkonko@t-online.deEngland
Helene Stinakovits
helene@ludomaniac.deFrankreich
Sonja Bauersachs      
sonjabauersachs@web.deRussland
Stefan Unger
zoombot@zoombot.deSpielleiter


Die Kommentare:


Österreich:

An die Nachwelt. Meine anfänglichen Zweifel ich wäre für die kommenden Schlachten am wenigsten motiviert sind verflogen! Die meisten anderen Damen am Brett sind noch schreibfauler als ich. Auch wenn das die werte Leserschaft überraschen mag aber meine erste Erkenntnis ist die, dass Diplomatinnen unkommunikativer sind als ihre männliche Kollegen (zumindest untereinander ;-) Es gibt aber noch eine andere Erklärung für dieses Phänomen, nämlich die, dass ich die Österreicherin in dieser Partie mime und sich die Zarin, die italienische Königin und unsere Sultanin schon längst meine VZs untereinander aufgeteilt haben und daher nur formale Höflichkeiten mit mir ausgetauscht werden. Ich vermute ja eher Letzteres ;-) Aber wir werden ja sehen. Ich schwanke zwischen der langweiligsten KuK Eröffnung überhaupt (Vie-Gal, Bud-Ser, Tri-Alb) und der italo-paranoiden Variante mit (Vie-Tri). Vorerst gebe ich mal Langweilerfassung ab und warte auf Post von der Zarin. Für die Zukunft meines Reiches sehe ich, wenn überhaupt, zwei mögliche Bündnisspartnerinnen, entweder die Zarin oder die Osmanin, - ob was daraus wird, werden wir ja sehen. Erst mal auf Serbien und Griechenland hoffen, alles weitere wird sich weisen.  

Russland:

Viel dazu sagen kann man ja noch nicht, jeder versucht sich ein kleines stück freies Land zu sichern..

England:

nun ja...der erste zug ist immer der allerschwerste;-) helene, gini, sonja.... eigentlich habe ich alle drei schon ins herz geschlossen... alle anderen sind noch sooo weit weg, also muss ich mich vorerst mit den drei ländern beschäftigen;-) aber keiner außer sonja will so richtig raus mit der sprache, vor allem helene kann oder will sich nicht entscheiden...so wie ich es herausgehört/gelesen habe, will sie sich alle angebote anhören und dann das beste heraussuchen... aber wer weiß schon was das beste ist ;-) vielleicht nimmt sie das anbebot der osmanin an, so bin ich aus dem schneider*gg* nach den mails, die ich von frankreich bekommen habe, befürchte ich, das mein zug nach eng berechtigt ist...wenn es ein bounce wird, habe ich richtig gehandelt und wenn ich reinkomme...habe ich alles missverstanden;-)) deutschland ist eher neutral...aber wenn ich von gini nur ein kl. zeichen bekommen hätte, dann wäre alles perfekt;-) western triple wolle keiner eingehen....auf eine art verständlich...auf der anderen art habe ich gini zugesichert, das sie von england keine befürchtung haben muss...(ist ein versprechen von meiner seite, aber eine lange geschichte, die ich hier nicht erörtern möchte/kann/will)


Frankreich:

Die Devise dieser Runde lautet für mich no risk – no fun! Entweder haben mich England und Deutschland gut reingelegt, dann habe ich sowieso keine Chance oder sie sind beide vertrauenswürdig. Der Zug nach Pied dient zur Unterstützung Österreichs gegen Italien. Etwas Druck auf Italien hilft Österreich sicher weiter.



Die Züge:

Turkey:
Ank - Bla: Bounce with Sev;    
Con - Bul:    OK
Smy - Con:    OK

Russia:
Sev - Bla: Bounce with Ank;    
StP - Bot:    OK
Mos - Ukr:    OK
War - Gal: Bounce with Vie;    

Italy:
Ven - Pie: Bounce with Mar;    
Rom - Nap:    OK
Nap - Ion:    OK

Germany:
Kie - Den:    OK
Ber - Kie:    OK
Mun - Ruh:    OK

France:
Par - Pic:    OK
Mar - Pie: Bounce with Ven;    
Bre - MAt:    OK

England:
Edi - Nth:    OK
Lon - Eng:    OK
Liv - Yor:    OK

Austria:
Vie - Gal: Bounce with War;    
Tri - Alb:    OK
Bud - Ser:    OK






Die Kommentare:

Deutschland:

Ich ziehe nach Bel, weil ich denke das F sonst 3 Aufbauten hat und ich da bouncen will. Ich möchte Hol und ich möchte Den. Ich werde nicht nach Swe ziehen, weil ich eine gutmütige Russin im Rücken haben möchte.

England:

so langsam kommen doch schon ein paar verhandlungen zustande... helene war natürlich enttäuscht von meinem zug nach eng...ich habe ja nie gesagt, das ich nicht nach eng ziehe und ich habe auch nie gesagt, das ich nun nicht versuche nach MAt zu kommen..;-)   ist sicher ein gewagter zug, aber wenn deutschland mitspielt und russland wirklich sein versprechen hält, die flotte StP nur als sicherheit dort aufbaut und nicht bewegen wird ( was ich nicht wirklich glauben kann, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt *g*), na dann habe ich vielleicht mit etwas glück gute karten weiterhin gegen frankreich etwas zu unternehmen..   vorausgesetzt ich komme natürlich nach MAt rein ;-) stehe ich in MAt wird helene nie wieder mit mir ein wort sprechen..   außerdem muss man auch mal was ausprobieren....diesen zug habe ich noch nie gespielt als engländerin.. na dann auf in den kampf ;-)  

Frankreich:  

Da ich im Moment weder England noch Deutschland so richtig über den Weg traue, habe ich mich dazu entschlossen den sicheren Weg zu spielen und auf keinen Fall Bre zu riskieren. England wollte einen Support nach Bel von mir, den ich auf Grund der vorher angeführten Gründe nicht geben konnte. Deutschland hat zuerst mir einen Support nach Bel zugesichert, aber da angeblich England nach Hol will, kann mir Deutschland diesen Support nicht geben. Italien kann im Moment wenig gegen mich machen, so dass ich ungehindert meinen Spa einnehmen kann. Angeblich spielt Italien einen Lepanto. Dies wird sich jetzt bei den Züge herausstellen.

Österreich:  

Sha-la-la-la-la-la! Keiner (außer Dörthe vielleicht) hat mich lieb! Dafür zieh ich auch ganz lustig, nein eigentlich supporte ich lustig ;-) Also lieber Zoomi, hier etwas zu Deiner Erheiterung: A Vie-Tri *kadusch*! schon mit A Ven zusammengestoßen - wetten? ...und leise marschiert eine A War nach Gal.... :-( A Ser s A Bul-Rum *hoffentlich geht A Bul da auch hin, sonst kann ich mich gleich eingraben lassen* F Alb-Gre *wehe es gibt da unten auch noch Probleme!  

Russland:  

Warum ich ziehe wie ich ziehe.. mhmm eine dieser netten Ladies muss mein Gegner sein und da die Türkei schwächer ist als Österreich, hats eben die liebe Clara erwischt... Heikel ist nur der Kampf um Gal, vertraut sie mir und lässt es frei? Dann könnte ich rein und wir wären im Krieg, das wäre dann the best case..  

Türkei:  

Nach dem großen Schweigen kommt das intensive Verhandeln. Genau wie vorhergesehen. Nur ist immer noch unklar, wer genau mit wem... Droht wirklich ein Lepanto oder sind alles nur wilde Gerüchte? Ist Österreich so freundlich wie es scheint oder kommt hinter den freundlichen Worten die häßliche Grimasse hervor? Abwarten! Russland hält sich ziemlich bedeckt, ebenso wie Italien, von wo gar nichts zu hören ist. Sollte der Lepanto wirklich geplant sein - kein Wunder! Ansonsten heißt es Ruhe bewaren und hoffen, dass sich Österreich an die Abmachungen hält, das könnte eine gute Basis gegen ein vermeintliches Bündnis zwischen R, F und I sein.



Die Züge

Turkey:
Bul - Rum: Bounce with Ukr;    
Con - Bul: Bounce with Bul;    
Ank - Bla:    OK

Russia:
War - Gal:    OK
Bot - Swe:    OK
Sev S Ukr - Rum:    OK
Ukr - Rum: Bounce with Bul;    

Italy:
Ven - Pie:    OK
Nap - Apu:    OK
Ion - Tun:    OK

Germany:
Den H:    OK
Ruh S Kie - Hol:    OK
Kie - Hol:    OK

France:
Pic - Bre:    OK
MAt - Por:    OK
Mar - Spa:    OK

England:
Eng - MAt:    OK
Yor - Nth - Nwy:    OK
Nth C Yor - Nwy:    OK

Austria:
Vie - Tri:    OK
Ser S Bul - Rum:    OK
Alb - Gre:    OK






Die Kommentare:

Deutschland:

Also ich denke, hier will mich die Engländerin so durch die Gegend schupsen ;-) Am liebsten gegen alle, nur nicht gegen sie. Die gebaute Flotte scheint sie doch etwas zu beunruhigen. Da der Kontakt zu Frankreich eher schlecht als Recht ist, werde ich die Grenze sichern müssen, also Ruhr besetzen. Leider ist auch der Kontakt zu Russland so gut wie nicht vorhanden. Auf gemacht Vorschläge habe ich keinerlei Reaktion erhalten. Ich ziehe vorsichtshalber mal eine Flotte nach Skag. Es wird sich dann zeigen, wem sie hilft ;-) . Den wird natürlich dann gesichert, denn bei E kann man bekanntlich nie wissen, was passiert. Mun und Bel haben nix zu tun und bouncen in Bur. So bleibt das frei und die Armee bleibt in Mun, da ein strategisches Pied-Tyr noch im Raum steht. Im Herbst ist es dann einfacher zu halten, oder zu bewegen falls Tyr dann noch frei sein sollte. Ber wird nach Kiel nachgezogen um evtl. im Herbst Hol zu decken, wie gesagt, die E... Das Vertrauen muss erst noch wachsen ;-) .

Österreich:

Also....ich wart jetzt nicht länger auf eine Mail meiner Osmanin, Ich hab ihr so schöne Angebote unterbreitet und sie scheint keines beherzigen zu wollen und schreibt mir seit Mo nicht mehr :-( Daher muss ich annehmen, dass sie sich mit der Zarin geeinigt hat. Ich bin so in FAT Stress, dass ich mich leider voll auf sie verlassen habe....ein Jammer echt, das wars dann wohl mit Österreich ;o) Kannst Du so lieb sein und das auch als EOG werten, hab keine Zeit was zu schreiben.... 

Nochmal Österreich:  

Die Welt ist für mich wieder in Ordnung - Dörthe schreibt mir wieder ;o) Ich war völlig überzeugt, dass sie nun die Seite gewechselt hat nachdem sie auf mindestens 5 Mails von mir nicht reagiert hat. Ich hab das echt total verschlafen, dass sie auch nicht da war. Helene hat mir das auf der FAT erzählt, nachdem ich mich erkundigt hab, wie der Stab denn gegen mich wohl aussieht! War doch erleichtert, dass ich da einfach nur einen Urlaub überlesen hatte. Dörthe hat sich auch gleich wieder bei mir gemeldet und wir haben weitere Pläne geschmiedet. Sonja wollte nun eigentlich auch mit mir spielen und hatte ein total schlechtes Gewissen, weil sie doch nach Gal gezogen ist. Dabei wusste ich doch eh, dass sie dahin zieht, nun gut, sie hat mich angelogen, aber das war ohnehin wenig glaubhaft. Irgendwie scheint sie meinen Support für die Osmanin deutlich weniger schlimm zu finden, als deren Zug nach Rum ;o) ....egal mir solls recht sein. Ich werde ihr aber auch noch schreiben, dass für mich bei einer Zusammenarbeit mir ihr nicht viel rausschaut, ich will sie nicht anlügen. Bezüglich der Züge diesen Frühling, bin ich nicht so ganz zufrieden, andererseits sind sie ziemlich deppensicher.... Mein Vorschlag an die Osmanin war ja A Con-Bla-Arm und meine Armee nach Rum, und dann Rum und Sev im Herbst gemeinsam versuchen, aber irgendwie war ihr das deutlich zu riskant. Daher machen wir das jetzt step-by-step und ich hoffe dass sie Wort hält und wir dann Rum gegen Sev abtauschen.

Türkei:  

Tja, wie siehts aus in Partie 898?   Die Kommunikation stockt in den meisten Bereichen noch immer. Ist wohl doch nichts mit der großen Weiberklönerei... Dass Italien schweigt, deute ich noch immer als gefährliches Zeichen, Österreich dagegen ist oberfreundlich, sodass es immer noch Anzeichen für ein evtl. Bündnis gibt. Aber vielleicht ist dieser Gedanke auch aus übergroßer Skepsis geboren. Die Zeit wird es zeigen .Vorsichtshalber läuft die Flotte besser nach Aeg, statt nach East, wie gegenüber Österreich gesagt, aus.  

Russland:  

puh was soll ich sagen, wenn es ö und t auf mich abgesehen haben habe ich kaum eine Chance.. Momentan versuche ichs noch mit der freundlichen Tour..

England:  

puuh...das war noch ne aktion kurz vor zat, bevor alles klar war...und da sag noch einer im forum, das unsere partie zum einschlafen sei *gg*   eigentlich wolle ich wirklich nach bel...habe erst versucht, das gini mich supportet...aber ich glaube, die gini hat zu der zeit nicht wirklich vertrauen zu mir gehabt-..warum auch immer liebe gini;-))   die mails gingen hin und her auch mit julia, sonja und clara ein paar informationen ausgetauscht.. helene schrieb wie immer am letzten tag vor zat..weil ich diesmal auch "mal" vorher NICHT geantwortet habe..   ich bat sie auch um einen support nach bel...nach einigen hin und der, sagte sie zu..   aber eine innere stimme sagte mir "vorsicht" und es ist eingetreten...frankreich zog nach brest..   habe gini gegen 18.00 uhr ne mail geschickt...ob sie nicht doch nach bel ziehen möchte...aber nur unter der bedingung, das sie keine flotte aufbaut *g* so gegen 19.17 kam sie dann nach hause...ich war gerade zwischen kochtopf und pc...ist mega anstrengend ;-))   unser mailaustausch belief sich bis kurz vor zat...und siehe da, es hat funktioniert...aber die flotte in kiel stand auch da ;-(((   ich bekam keinen support von helene...ich ahnte es und zog nach mat...bre war ne alternative, aber wie sich herausgestellt hat, war mat doch die sichere variante...somit keine flotte in brest...   PAUSE...muss ja auch mal was essen ;-) PAUSE...muss ja auch mal was essen ;-)   so und nun gingen die verhandlungen weiter....aber nur super, super schleppend...ich schrieb mir fast die finger wund (habe ja urlaub und ein wenig mehr zeit *g*) aber es kamen kaum mails ZURÜCK !!!   außer von gini...julia meldete sich hin und wieder auch mal...aber leider die liebe helene nicht..   sorry sonja, wenn ich jetzt stp einnehme, ist mein einziges sicheres vz und du weißt, es geht hier um ALLES ;-))))



Die Züge:

Turkey:

Bla - Sev: Bounce with Sev;    
Bul - Rum:    OK
Con - Bul:    OK
Smy - Aeg:    OK

Russia:

Swe H:    OK
War S Gal H:    OK
Gal S Ukr - Rum: Cut by Vie;    
Ukr - Rum: Defeated by Bul 3:1;    
Sev S Ukr - Rum: Cut by Bla;    

Italy:

Tun - Wes:    OK
Nap - Tyn:    OK
Apu - Ven:    OK
Pie - Mar: Bounce with Mar;    

Germany:

Den - Ska:    OK
Kie - Den:    OK
Bel - Bur: Bounce with Mun;    
Hol - Ruh:    OK
Mun - Bur: Bounce with Bel;    
Ber - Kie:    OK

France:

Spa - Por: Bounce with Por;    
Por - MAt: Bounce with MAt;    
Bre H:    OK
Mar H:    OK
Par - Pic:    OK

England:

Nwy - StP:    OK
MAt H:    OK
Lon - Eng:    OK
Nth H:    OK

Austria:

Vie - Gal: Bounce with Gal;    
Bud S Bul - Rum:    OK
Ser S Bul - Rum:    OK
Tri - Vie: Bounce with Vie;    
Gre S Nap - Ion: Void;





Die Kommentare:

Türkei:  

Der letzte Zug, nicht wie abgemacht nach East, sondern nach Aeg hat Österreich ziemlich verschreckt. Das Donnerwetter war mächtig. Es wurde mit einem Bündnis Ö-R gedroht. Es scheint aber abgewendet zu sein, denn wer verbündet sich schon gern mit einem sinkenden Schiff? Sicher ist trotzdem gar nichts, und es wird eine eher harmlose Variante gespielt - langsames Rantatsen an sev, statt gleich zuzuschlagen. Nun gut, kommt Zeit, kommt Rat oder vielleicht auch das nächste VZ ;-) Deutschland ist unentschlossen und scheint Frankreich zur Hilfe eilen zu wollen, ob das stimmt und vor allem, ob das noch etwas nützt? Abwarten. Das Abkommen zwischen E und I scheint sich dagegen gefestigt zu haben und das erst gemeinsame Ziel ist Frankreich, mal sehen, wie lange es die Grande Nation ohne ausreichend Flotten gegen die beiden aufnehmen kann ist noch nicht klar.  

Frankreich:  

Im Vertrauen, dass Deutschland seine Zusage wahr macht gegen Italien zu ziehen und ein wenig die Engländerin in Angst zu versetzen, spiele ich hier einmal Sicherheitszüge, um meine VZ zu halten. Sollte Deutschland jedoch auch gegen mich ziehen, habe ich absolut keine Chance mehr in dem Spiel zu überleben. Aber wie sagt man so schön: „Die Hoffnung stirbt zuletzt“

Deutschland:  

Ich hatte R im letzten Jahr angeboten F Swe nach Nwy zu supporten und mir dann im folgenden Jahr Swe zu lassen, aber die liebe Russin wollte noch warten. Nun wäre ein Support nicht sicher, daher zieh ich selbst nach Swe. Damit hab ich einen Aufbau sicher. Auf das Angebot einer Zusammenarbeit mit F habe ich keine Antwort erhalten. Daher sind die Würfel nun gefallen. Ich cutte mit Bel den Haltesupport für Bre, supporte mit Mun die Ruhr nach Bur (mit Aussicht auf Par) und decke trotzdem mit der Armee aus Kiel Hol (sicher ist sicher). Mun muss supporten und nicht Ruhr S Mun-Bur, da ich nicht sicher bin, ob Ö oder I nach Tyr ziehen.

Österreich:  

Tjaja, here we go again und diesmal hoffe ich wieder auf meine Osmanin setzten zu können! Nach dem Frühlingszug hab ich ihr gesagt, dass ich durchaus andere Vorstellung von einem Bündnis habe als sie es offensichtlich hat, denn F Smy-Aeg war alles andere als abgesprochen und auch sonst hat sie sich nicht an die von ihr selbst vorgeschlagenen Züge gehalten. Ich glaube mein Ärger war unmissverständlich genauso wie meine Bedingung, dass sie im  Herbst Zug so zieht, wie ich es ihr vorgeschlagen habe. Eigentlich standen unsere Züge schon länger fest, allerdings hat Gini mit ihrer Ansage nach Tirol zu ziehen aufhorchen lassen. Irgendwie ist mir auch nicht so richtig klar geworden, was sie da eigentlich will. Sie sagt sie müsse was gegen Julia unternehmen. Das kann eigentlich nur zweierlei bedeuten: a) Gini hat sich auf ein Bündnis mit Helene geeinigt und will gegen E und I was unternehmen. Soll mir recht sein, aber ich könnte auch nach Tyr, weshalb schlägt sie mir das dann nicht vor? b) Dass sie was gegen I machen will ist Blödsinn und es geht gegen mich, - aber warum kündigt sie das dann an, und zieht nicht einfach hin? Naja wie dem auch sei, wenn ich in diesem Zug nicht A Bul-Bla-Arm zu sehen bekomme wars das mit meiner türkeifreundlichen Diplomatie!

England:  

Also es ist leider nicht viel passiert...meine Mails wurden eigentlich nur von Gini beantwortet...und seitdem ich StP angegriffen habe kommt von Sonja auch nichts mehr...schade aber schon ein wenig verständlich..   Obwohl ich der Sonja geschrieben habe, dass ich mir StP nur ausleihe*g*   Hatte auch mit der Julia so gut verhandelt, so das sie genau so gezogen ist, wie ich vorgeschlagen habe...aber die liebe Gini hatte Angst und zog doch nicht nach Bur.   Es hätte so gut aussehen können.....   Gini hat wirklich Angst !!! Sie schrieb   " Du hattest recht, ich bin eher vorsichtig gezogen, weil ich nicht so recht wusste wie es sich zwischen Dir und Helene entwickelt. Ich dachte immer das ihr doch zusammenspielt bis zum letzten Zug..."   und davor kam noch   " Ich war zu vorsichtig was I angeht. Ich hätte nicht gedacht, das sie tatsächlich  Tyr freilässt, daher auch der bounce. "   Ich habe mir die Finger fast Wund geschrieben, damit Julia diese Züge macht...und das habe ich der Gini auch mitgeteilt, das ich mir ganz sicher bin ;-)   Aber ich denke, mein Zug nach MAt hat doch eigentlich schon alles ausgesagt
und auch die Mails die ich Gini geschrieben habe, sollten sie eigentlich überzeugt haben ;-)   Vielleicht hat die liebe Gini auch keine Angst, sondern will mich nur verwirren und zieht nun gegen England...der Herbstzug wird es zeigen... ;-)   Und von der Helene kommt wie immer nichts...außer einmal, wo sie behauptet, sie habe keine Mail von mir erhalten...was aber nicht stimmt..   So und da ich im Moment keinen so richtig trauen kann, muss ich leider auch Sicherheitzüge abgeben...was mir eigentlich widerstrebt, denn ich wollte eigentlich eine Partie mit ein bisschen Action;-))   Malschauen ob Gini diesmal Wort hält und durchzieht, was sie auch gesagt hat...A Bel - Pic...


Die Züge:


Turkey:

Bul - Bla - Arm:    OK
Bla C Bul - Arm:    OK
Aeg - Ion:    OK
Rum H:    OK

Russia:

Sev - Rum: Bounce with Rum;    
Swe - Nwy: Defeated by Nth 2:1;  Dislodged by Ska 2:1;    
Ukr S Gal H:    OK
War S Gal H:    OK
Gal H:    OK

Italy:

Tyn - GoL:    OK
Pie - Mar: Bounce with Mar;    
Wes - Spa: Bounce with Spa;    
Ven - Apu:    OK

Germany:

Kie - Hol:    OK
Den S Ska - Swe:    OK
Ska - Swe:    OK
Ruh - Bur:    OK
Mun S Ruh - Bur:    OK
Bel - Pic: Bounce with Pic;    

France:

Bre S Pic H: Cut by Eng;  Dislodged by Eng 2:1;    
Pic S Bre H: Cut by Bel;    
Spa S Por H: Cut by Wes;    
Por S Spa H:    OK
Mar H:    OK

England:

Nth - Nwy:    OK
StP S Nth - Nwy:    OK
Eng - Bre:    OK
MAt S Eng - Bre:    OK

Austria:

Gre S Aeg - Ion:    OK
Ser S Rum H:    OK
Bud S Rum H:    OK
Tri - Tyr: Bounce with Vie;    
Vie - Tyr: Bounce with Tri; 




Die Kommentare:

England :  

diesmal gibt es nicht wirklich viel zu berichten...   Gini ist in diesem Halbjahr die einzige die mir meine Mails beantwortet hat...woran das wohl liegen mag?????   Obwohl Gini schon nachgefragt hat, ob ich nicht mit der Helene kommuniziere und vielleicht doch noch mit ihr etwas aushandeln würde.   Meine Antwort war definitiv NEIN !!!   Dieses Jahr wird verhalten gezogen.,.Gini´s Idee war eigentlich jetzt schon nach West zu ziehen...aber ich denke, da sollten wir erstmal den Frühjahrszug abwarten und schauen, was die Julia so anstellt...*g* und natürlich auch die Türkei...

Österreich:  

Das Ziel der Verhandlungen vor diesen Zügen war ganz klar, Dörthe hatte die Idee wir sollten versuchen I und F zusammenzuspannen gegen E und G. Ich war eigentlich zuerst nicht so recht überzeugt aber dann hatte sie bereits ein Mail an die beiden geschrieben. Im Grunde ist es ja auch völlig richtig, wenn wir es nicht jetzt schaffen die beiden zu befrieden dann nie! Um die Sache voran zu treiben habe ich bestätigt, dass ich das sehr sinnvoll fände und mal Zugvorschläge gemacht, die offenbar (zu meiner Überraschung) auf Zustimmung gestoßen sind. Wieviel davon nun verwirklicht wird, wird sich ja zeigen. Ich habe mit Julia jedenfalls mal einen Bounce in Tyr vereinbart, dadurch muss sie eigentlich fast hin ziehen und damit ist Helene wenigstens in Mar entlastet, mit Dörthe werde ich versuchen weiter an der armen Sonja zu knabbern. Kerstin hab ich schon ur Zeiten nicht mehr geschrieben weil ich arbeitsbedingt einfach kaum zum Verhandeln komme und eh nicht weiß, was ich ihr sagen soll, - lügen mag ich nicht. So ungefähr ist die Lage.

Russland:  

Das einzige Ziel was ich noch hab ist Erhaltung... Und nicht erster draußen zu sein..

Die Züge:

Turkey:
Rum S Vie - Gal:    OK
Bla S Arm - Sev:    OK
Arm - Sev:    OK
Ion H:    OK
Smy - Eas:    OK

Russia:
War S Ukr - Mos:    OK
Ukr - Mos:    OK
Gal - Ukr:    OK

Italy:
Pie - Tyr: Bounce with Tri;    
Apu - Nap:    OK
Wes S Por - MAt:    OK
GoL - Spa: Bounce with Mar;    

Germany:
Bur - Gas: Bounce with Spa;    
Mun - Bur: Bounce with Bur;    
Bel - Pic:    OK
Hol - Bel:    OK
Kie H:    OK
Den S Swe H:    OK
Swe H:    OK

France:
Spa - Gas: Bounce with Bur;    
Par - Bre: Bounce with Bre;    
Por - MAt:    OK
Mar - Spa: Bounce with MAt;    

England:
MAt - Spa: Bounce with Mar;  Dislodged by Por 2:1;    
Lon - Eng:    OK
Bre S Bel - Pic: Cut by Par;    
StP H:    OK
Nwy - Nth:    OK
Edi - Yor:    OK

Austria:
Bud S Vie - Gal:    OK
Vie - Gal:    OK
Ser S Rum H:    OK
Gre S Ion H:    OK
Tri - Tyr: Bounce with Pie;    






Die Kommentare:

Deutschland :  

Ich will Par, weil ich ja sonst aus dieser Gegend nix kriegen kann ;-). Pic unterstützt Bur und Mun unterstützt Bel, da ich noch gegen I sicher stehen möchte. In Skandinavien bleibt hoffentlich alles beim Alten. Der Aufbau der Armee dient einer neuen orientierung auf dem Festland.  

Russland:  

stehe allein da.. und kaum einer schreibt mir noch.. werd wohl nicht mehr lange unter euch weilen.. :o(  

Österreich:  

Man könnte meinen 2 Wochen wären genug Zeit zum verhandeln, aber nein ..... wobei ich da echt mitverantwortlich bin.... Im Grunde ist dieser Zug der ideale Zeitpunkt für einen Stab von Dörthe an mir oder umgekehrt, denn wir sind uns nicht einig wie wir ziehen wollen. Ich hab ihr gesagt ich will jetzt mein versprochenes VZ Rum oder Bul sonst mach ich nix gegen Gini und nun sitz ich da und hab keine Ahnung wie ich nun ziehen soll. Vielleicht einfach defensiv? Aber ich zieh ja eh dauernd so defensiv, aber eine Front gegen Gini eröffnen und im selben Moment Dörthe zu vergraueln ist einfach extrem blöd. So ....Entschluss gefallen, ich schick dieses Mail mit meinen Zügen einfach CC an Dörthe, die entweder schon eingereicht hat oder noch eingereichen wird (wissend, dass sie weiß dass das nat eine Finte sein kann) aber keine ist, und hoffe sie kennt sich dann aus. Leider bin ich zu allem Übel erst ab So Abend wieder erreichbar.
-----
Quatsch nochmal umentschieden, denn wer weiß hat Dörthe schon abgegeben und schließlich hab ich ihr ja gesagt wie ich ziehe, da wir es einfach nicht hinbekommen haben uns zu verabreden, sonst kommt am Ende ein totales Chaos raus.... 

England :  

fast 1,5 wochen pure langeweile nur die dörthe hat auf meine mail geantwortet ;-) später dann auch die gini..   und dann die taktik von F und I an alle zu schreiben...und so zu tun, als würden wir nicht merken, das es absicht war ;-)))   nun ja...so richtig spaß macht es mir in dieser partie nicht...wegen der kommunikationslosigkeit...   eigentlich wollte ich hier was spannendes...verrücktes erleben...nun ja, ich gebe nicht auf, kann ja noch alles kommen *g*   die julia begeht so langsam selbstmord...oder sie ist so ein profi, dass sie uns alle  an der nase herumführt;-) frauen sind halt schwerer einzuschätzen, als "kerle"..  

Türkei:  

Italien scheint ein falsches Spiel zu spielen. Auch wenn der letzte Zug wie abgesprochen stattgefunden hat, gibt es in diesem Herbst doch erhebliche Zweifel an Julias Aufrichtigkeit. England versucht sich anzubiedern, nach dem Motto "Hilfst Du mir, helf ich Dir" Aber noch hoffe ich auf einen glücklichen Verlauf unseres 4er Bündnisses, sodass ich nicht auf Kerstins Werben eingehe. aber wie es scheint hat Julia eh alles untergraben. Auch mit Österreich gibt es Probleme. Besteht Clara doch darauf nach Bul zu ziehen um einen Aufbau zu erhalten. Doch das entspricht eindeutig meinen Interessen und würde Konsequenzen haben! Vorsichtshalber sichere ich Bul mit Bla ab, auch wenn das Risiko weitere Verstimmungen besteht.

Italien (!):  

weißte, was mir vorgestern für eine Sch**** passiert ist? Wollte an meine lieben Bündnispartnerinnen Zugvorschläge mailen, habe aber aus Versehen ALLE Mitspielerinnen angeschrieben...den Rest kann man sich ja denken ;) jetzt haben sich alle gegen mich verschworen, weil sie denken, ich hätte das absichtlich gemacht :( am liebsten würde ich jetzt im Erdboden versinken :-/  

Frankreich:

Sollte der Convoy aufgehen, was ich nicht vermute, wäre es ein schöner Zug und ich könnte damit wieder etwas Luft gewinnen. Ansonsten bin ich sowieso dem Tod geweiht, denn ich kann England und Deutschland nicht wirklich aufhalten. Dazu der faux-pas von Julia unsere Züge öffentlich an alle zu schreiben. Was solls.



Die Züge:

Turkey:
Sev H:    OK
Rum S Bud - Gal:    OK
Bla - Bul: Bounce with Gre;    
Eas H:    OK
Ion C Nap - Tun:    OK

Russia:
Mos - StP: Bounce with StP;    
War S Ukr - Gal:    OK
Ukr - Gal: Bounce with Bud;    

Italy:
Nap - Ion - Tun:    OK
GoL - Tyn:    OK
Pie - Tyr:    OK
Wes S MAt H:    OK

Germany:
Pic S Bur - Par:    OK
Bur - Par:    OK
Bel - Bur:    OK
Mun S Bel - Bur:    OK
Kie - Ber:    OK
Den S Swe H:    OK
Swe H:    OK

France:
Mar - Bur: Defeated by Bel 2:1;    
Spa - MAt - Bre: Disrupted by Eng;    
Par S Spa - Bre: Cut by Bur;  Dislodged by Bur 2:1;    
MAt C Spa - Bre: Dislodged by Eng 3:2;    

England:
StP - Nwy: Bounce with Nth;    
Nth - Nwy: Bounce with StP;    
Yor H:    OK
Eng - MAt:    OK
Bre S Eng - MAt: Cut by Spa;    
NAf S Eng - MAt:    OK

Austria:
Gal - Sil:    OK
Bud - Gal: Bounce with Ukr;    
Tri - Vie:    OK
Ser - Bud: Bounce with Bud;    
Gre - Bul: Bounce with Bla;   





Die Kommentare:

England:  

mein Ziel ist immer noch F zu vernichten...Und wie üblich ist die Kommunikation kläglich.   Dörthe zeigt schon ein wenig Interesse, sie möchte aber diesen Zug noch abwarten und entscheidet dann...na schaun wir mal.   Ansonsten sind Julia, Helene, Clara und Sonja stumm...wie Fische ;-)   E und D sind sich einig...deshalb wage ich aus Nth zuziehen...    

Frankreich:  

So wie es scheint werde ich nicht mehr lange im Geschehen bleiben, denn Kerstin und Gini wollen einfach Frankreich besitzen. Mehr als Verteidigung ist da nicht mehr drinnen.

Türkei:  

So richtig geht es nicht vorwärts! Das einzige was sich seit dem letzten ZAT ergeben hat, ist dass unser Zusammenhalten hier unten den beiden Nordlichtern da oben die Sorgenfalten auf die Stirn treibt. Jedenfalls war der Schriftverkehr zwischen uns in dieser Partie noch nie so groß.  

Deutschland:  

Also so langsam verhärten sich die Fronten. Es scheint eine Klare Linie zwischen E/D und dem Rest zu geben. Die Armee in Tyr und vor allem auch die Armee in Sil sprechen Bände.. Jetzt heißt es sich schon einmal auf echte Konfrontation gefasst zu machen. Helene wird sich noch eine Weile tapfer halten; aber den Dolchstoss nach Gas will ich dennoch versuchen. Was Italien da macht verstehe ich nicht wirklich aber gut. Kommunikation ist mehr als mangelhaft. Schade.. Auch das österreichische Amt hat es nicht so mit der Kommunikation, obwohl doch in Bezug auf Sil Gesprächsstoff vorhanden wäre. Ich werde also einen Ausflug nach Bal machen, da ein Schiff auch mal Wasser unter dem Kiel braucht. ;-). Sil soll mit Ber und Unterstützung von Mun verdrängt werden und Kiel rückt zu Sicherheit auf. Dolchstoß mit Bur und support aus Par und wenns klapp rückt Pic nach damit Bur besetzt ist, ansonsten steht wohl die Helene auch nicht drin :-).

Die Züge:

Turkey:

Eas S Ion H:    OK
Ion H:    OK
Smy H:    OK
Bla - Bul:    OK
Sev S Rum - Ukr:    OK
Rum - Ukr:    OK

Russia:

Mos H:    OK
War S Ber - Sil:    OK

Italy:

Tyr S Vie - Boh:    OK
Wes S Tun H: Cut by NAf;  Dislodged by NAf 2:1;    
Tun H:    OK
Tyn - Nap:    OK

Germany:

Mun S Ber - Sil:    OK
Ber - Sil:    OK
Kie - Ber:    OK
Par S Bur - Gas:    OK
Bur - Gas:    OK
Pic - Bur:    OK
Den - Bal:    OK
Swe - Bot:    OK

France:

Gas - Spa:    OK
Mar H:    OK
Por H:    OK

England:

MAt S NAf - Wes:    OK
NAf - Wes:    OK
Bre S MAt H:    OK
Nth - Eng:    OK
Yor - Wal:    OK
StP H:    OK

Austria:

Vie - Boh:    OK
Sil S Bud - Gal: Cut by Ber;  Dislodged by Ber 3:1;    
Bud - Gal:    OK
Ser - Rum:    OK
Gre H:    OK






Die Kommentare

England:  

mein Kommentar zu dieser Runde ist kaum der Rede wert ;-)   Falls ich einen Aufbau bekomme, soll die Flotte nach Nth, damit ich Lon nach Nwy übersetzen kann.   Warum ich dies tu, werde ich noch nicht verraten *gg*  

Österreich:  

Nach einem extrem verhandlungsschwachen Sommer kommt jetzt der klassische "schau ma mal was geht" Herbst. Bin noch am Überlegen ob ich Julia nach Mun supporte oder nicht. Blöde Situation denn ich hab ihr gesagt ich würde lieber Sil cutten, es sei denn sie besteht auf meinem Support. Sie hat gemeint aus Tyr-Mun wird eh nix, aber haben würde sie ihn trotzdem gerne ;-( ...blede G'schicht. Ich hab ihr nochmal geschrieben, ob sie ihn nun unbedingt will oder nicht - keine Antwort. Egal, ich hoff mal sie ist nicht sauer und cutte mir selber Sil. Ansonsten sollte hoffentlich nicht viel passieren. Dörthe versuchts mit Mos und ich mit War, hinterher muss ich halt sehen wie ich Julia besänftigen kann.

Deutschland:  

Da sich diesmal verhandlungsstrategisch meine beiden "Ich's" nicht einigen können, werde ich wohl strategisch falsch ziehen ;-). Alles ist möglich in diesem Zug. Zu viel Spekulation bei zu wenig Kommunikation ;-).



Die Züge

Turkey:

Ion - Tyn:    OK
Eas - Ion: Bounce with Nap;    
Ukr S Sev - Mos:    OK
Sev - Mos:    OK
Smy - Eas: Bounce with Eas;    
Bul H:    OK

Russia:

War S Bal - Pru: Dislodged by Pru 2:1;    
Mos - Lvn: Bounce with Bot;  Dislodged by Sev 2:1;    

Italy:

Tyr - Mun: Bounce with Mun;    
Nap - Ion: Bounce with Eas;    
Tun H:    OK

Germany:

Gas S MAt - Spa:    OK
Bur - Mar: Bounce with Mar;    
Par - Bur: Bounce with Bur;    
Mun S Sil H: Cut by Tyr;    
Sil S Mun H: Cut by Boh;    
Ber S Mun H:    OK
Bal - Pru:    OK
Bot - Lvn: Bounce with Mos;    

France:

Mar S Spa H: Cut by Bur;    
Spa S Mar H: Cut by MAt;  Dislodged by MAt 3:2;    
Por S Spa H:    OK

England:

Wes S MAt - Spa:    OK
MAt - Spa:    OK
Bre S Eng - MAt:    OK
Eng - MAt:    OK
Wal - Lon:    OK
StP S Mos H: Void;    

Austria:

Gal S Pru - War:    OK
Pru - War:    OK
Boh - Sil: Bounce with Sil;    
Rum S Gal H:    OK
Gre C Tyr - Mun: Illegal;   





Die Kommentare:


Deutschland:  

Es ist noch sehr früh im Spiel. Mar ist wahrscheinlich das letzte VZ das ich in nächster Zeit bekommen werde, da Clara und Dörthe ein wohl sehr festes Bündnis spielen. Was Julia spielt weiß Gott allein, denn mit Kommunikation hat sie es nicht so, so viel mails wie ich ihr auch schreibe... Also ich ziehe mit Gas nach Mar, damit Bur im nächsten Zug nach Ruhr zurück gehen kann, und Par nach Bur. So habe ich in Ruhr eine Einheit um   einen evtl. Stab von Kerstin erst gar nicht aufkommen zulassen ;-). Mun wird von Ber gehalten und sil zieht sich gleich zurück, da diese Einheit wohl sowieso verdrängt wird. Die Flotten habe keine große Aufgabe, wenn sie aber z.B. in Lvn stehen, dann kann die Dörthe wenigstens nicht hin *g*.   Bin gespannt wie lange alles so gehalten wird bzw. wann einer umkippt.. ist ja noch früh.

Österreich:

Frühling wirds, nach einem doch recht VZ-reichen Winter. Der letzte Zug hat mich nun endlich in die Ausgangslage gebracht tatsächlich etwas gegen das Bündnis von E und D tun zu können. Die Türkin hat ihr Wort gehalten und mir Rum gelassen und die Tatsache, dass ich Gini die Wahrheit gesagt hab, nämlich, dass ich sie nicht angreifen werde sondern nur die arme Zarin, hat offensichtlich Wunder gewirkt. Das ist schon schön, wenn man nicht lügt und der andere das aber ganz fest annimmt und (vermutlich in dem Glauben die nicht existente Lüge durchschaut zu haben) genau so zieht wie man sich das gewünscht hat. Nicht mal Julia ist sauer, obwohl ich ihr den Support für Mun schon wieder nicht gegeben habe. Aber ich hab ihr hoch und heilig versprochen das in diesem Herbst nachzuholen. Kerstin hats wohl aufgegeben mir zu schreiben, kann ich verstehen ich schreib ihr ja auch nie. Tja so ist die Lage, für mich siehts eigentlich recht gut aus, solange Dörthe zu mir hält und Julia sich von E und D nicht umdrehen lässt kann mir nicht viel passieren. Die Mittelmeerfront ist alles andere als prickelnd, das ist zwar für einerseits übel, da Kerstin droht durchzubrechen; andererseits, solange die Front instabil ist, sind Julia und Dörthe aufeinander und auf mich angewiesen. Zu den Zügen.....samt Kommentar: Julia zieht hoffentlich: A Tyr-Mun (ein letztes mal cutten) A Vie s A Boh (die muss unbedingt stehen bleiben) A Gal-Sil (die muss aufgelöst werden, now or never...sorry Gini) A War s A Gal-Sil A Boh s A Gal-Sil (damit ist Sil ziemlich sicher aufgelöst, schlechtesten Falls nach Pru zurückgezogen und der Weg nach Mun für Julia ist damit frei, FALLS Helene es schafft in Mar zu überleben....) A Bud-Gal (um Sil zu halten) A Rum-Ser (oder geht nach Bud im Sinne einer Entmilitarisierung) F Gre s F East-Ion.

England:  

frankreich wird spätestens im Herbst fallen... Leider hat Russland sich verabschiedet. Geplant war, dass ich Mos einnehme und Gini War...so sind sie erstmal gelb und rot ;-)  

Türkei:    

Die Fronten haben sich verhärtet. Es gibt kein Vor und kein Zurück mehr. auch der Kontakt zur gegnerischen seite ist abgerissen. Es wird versucht möglichst stabile Linien aufzubauen, um ein weiteres Vordingen von E-D zu verhindern. Etwas gewagt ist allerdings der Convoi von Tun nach Nap. Hoffentlich riecht England den Braten nicht!






Die Züge:

Turkey:
Mos - Lvn: Bounce with Bot;    
Ukr - Mos: Bounce with Mos;    
Bul S Smy - Aeg: Illegal;    
Smy - Aeg:    OK
Eas - Ion:    OK
Tyn - GoL:    OK

Italy:
Tun H:    OK
Nap - Tyn:    OK
Rom - Tus:    OK
Tyr - Mun: Bounce with Mun;    

Germany:
Bur S Gas - Mar:    OK
Gas - Mar:    OK
Par H:    OK
Ber S Mun H:    OK
Mun H:    OK
Pru - Bal:    OK
Bot - Lvn: Bounce with Mos;    
Sil - Pru:    OK

France:
Mar - Spa: Bounce with Spa;  Dislodged by Gas 2:1;    
Por S Mar - Spa: Cut by MAt;    

England:
Spa S MAt - Por: Cut by Mar;    
MAt - Por: Bounce with Por;    
Wes S Spa H:    OK
Bre - MAt: Bounce with MAt;    
Edi - Nth:    OK
Lon H:    OK
StP H:    OK

Austria:
Vie S Boh H:    OK
Gal - Sil:    OK
Boh S Gal - Sil:    OK
War S Gal - Sil:    OK
Rum - Ser:    OK
Bud - Gal:    OK
Gre S Eas - Ion:    OK




Die Kommentare:

Deutschland:  

Durch die dusselige Zugabgabe im Frühjahr, steh ich blöd da. Nun muss ich die Front halten und hoffe, das irgendwer kippt, sonst gibts am Ende doch noch einen 5er-Draw ;-)  

Türkei:  

England und deutschland halten weiter tapfer zusammen. Hatte mir kurzzeitig überlegt auf ihre Seite zu wechseln, lass es aber bleiben, da ein ansprechendes Angebot fehlt. Nur Wegbereiter für einen 2er draw zu sein habe ich keine Lust zu. Also versuch ichs weiter mit den andern beiden, auch wenn da nicht so recht was vorwärts geht. Helene ist wohl raus. Schade.    

Österreich:    

Hier meine Züge, das Motto dieses Zuges: "Gini ärgern" oder "probieren was geht, auch wenns nicht mehr viel ist" Die Fragen die mich bewegen? Was tut Bur? Bur s Mun? Bur s Mar? Soll mir beides recht sein, solange nur Gol nicht gecuttet wird ;o) Aber das wirds wohl nicht spielen, so und hier die Züge...

England:  

Leider muss ich mich ein wenig zurückziehen...Par sollte eigentlich jetzt schon in Gas stehen, vielleicht hat die liebe Gini schon ein Auge zu gehabt, als sie die Züge abgab ;-))   An erster Stelle steht Frankreich, wenn Dörthe, Julia und Helene so ziehen, wie ich mal vermute, dann müsste Por fallen.   Aber warum die Gini nun nach Den zurückziehen möchte, das verstehe ich nun wirklich nicht *g* denn unser Plan sah anders aus oder war das meiner....   Wir werden es sehen.






Die Züge:

Turkey:
GoL S Pie - Mar:    OK
Ion C Tun - Nap:    OK
Aeg S Ion H:    OK
Bul H:    OK
Ukr - Mos: Bounce with StP;    
Mos - Lvn: Bounce with Bal;    

Italy:
Tyr S Sil - Mun:    OK
Tus S GoL H:    OK
Tyn - Wes:    OK
Tun - Ion - Nap:    OK

Germany:
Bur S Mun H:    OK
Mar H: Dislodged by Pie 2:1;    
Mun H:    OK
Ber S Mun H:    OK
Par - Gas:    OK
Pru - Sil: Defeated by Gal 2:1;    
Bal - Lvn: Bounce with Mos;    
Bot - Lvn: Bounce with Mos;    

France:
Pie - Mar:    OK
Por - Spa: Defeated by Spa 2:1;  Dislodged by Spa 2:1;    

England:
Spa - Por:    OK
MAt S Spa - Por:    OK
Bre S MAt H:    OK
Wes - Spa:    OK
Lon - Nth - Nwy:    OK
Nth C Lon - Nwy:    OK
StP - Mos: Bounce with Ukr;    

Austria:
Gre H:    OK
Ser - Bud:    OK
Vie - Gal: Bounce with Gal;    
War S Gal - Sil:    OK
Gal - Sil: Bounce with Sil;    
Sil - Mun: Bounce with Mun;    
Boh S Sil - Mun:    OK




Der Zwischenstand:


19001901190219031904
1905
Deutschland    
36
7888
Frankreich
354
321
England
346678
Russland
45320
0
Österreich
355577
Italien
344444
Türkei
345666



Top